Kultur, Gestalten > Kursdetails

Orientalischer Tanz (Anfängerinnen)

Kursnummer AG20510LO
Termin Di., 22.10.2019, 19:50 - 21:05 Uhr
Kursgebühr ab 33,00 € / erm. 18,75 €
Dauer 9 Termine, 15 UE
Kursleitung Marina Korobkina
Kursort Lohra, Grundschule, Schulstr. 19
Außenstelle Lohra

ORIENTALISCHER TANZ

Unter diesem Titel sind die Kurse verschiedener Tanzkursleiterinnen zusammengefasst, die mit individuell verschiedenen Ideen und unterschiedlichen Herangehensweisen ihre Kurse gestalten. Im Vordergrund steht das Erlernen von spezifischen Techniken und Figuren des Bauchtanzes. Orientalischer Tanz kann mit seinen weichen und kraftvollen Bewegungen mehr Körperbewusstsein, Beweglichkeit und Selbstvertrauen schaffen für Frauen jeden Alters und jeder Figur.

Orientalischer Tanz, in der Umgangssprache als Bauchtanz bekannt, hat schon sehr lange viele Frauen unterschiedlichen Alters in Deutschland und weltweit erobert. Bei dem Fachleuten wird der Tanz als Raks-Sharki bezeichnet, was aus dem arabischen übersetzt Tanz des Ostens bedeutet.

Wird da nur mit dem Bauch getanzt? Nicht ganz! Orientalischer Tanz ist ein Ganzkörpertraining, welches viele Muskeln von Kopf bis Fuss beansprucht. Dabei wird die Muskulatur (u. a. Beckenboden- und Rückenmuskulatur) auf sanfte Art gedehnt und gestrafft, der Kreislauf mobilisiert und die Kondition verbessert, Koordination und Konzentration wird geschult.
Und es darf natürlich an weichen und fließenden Bewegungen, die aus der Körpermitte entstehen und für den Begriff Bauchtanz verantwortlich sind, nicht fehlen! Positiver Nebeneffekt: Es wird u. a. unser Gehirn trainiert, Glückhormone werden ausgeschüttet und Stresshormone abgebaut. Es ist wissenschaftlich belegt, dass tanzende Menschen weniger an Alzheimer und Demenz erkranken.

Im Unterricht lernen die Teilnehmerinnen zuerst die richtige Körperhaltung, Isolation verschiedener Muskelgruppen und die Basics kennen. Danach werden die Basisbewegungen miteinander kombiniert und in Tanzkombinationen integriert, die später eine Choreografie ergeben. Es wird gemeinsam gelernt, getanzt und gelacht, und vor allem gegenseitig motiviert und unterstützt. Der Schwierigkeitsgrad wird individuell an die Teilnehmerinnen angepasst.

Dilara Amarin ist eine ausgebildete Tänzerin f. Orientalischer Tanz. Sie verfügt über langjährige Auftritts- und Unterrichtserfahrung. Ihr Motto: „Jede Frau kann tanzen lernen. Und meine Aufgabe ist, die Frauen zu motivieren Ihren Körper und Ihre Weiblichkeit neu zu entdecken. Es ist einfach schön, die leuchtende Augen der Frauen zu sehen, die sich mit dem Tanzen auseinandergesetzt haben.“




Termine