> Kursdetails

DER BEDROHTE FRIEDEN - Krisenherde im Nahen Osten: Türkei, Iran, Saudi-Arabien

Kursnummer AF102012DA
Termin Di., 02.04.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr gebührenfrei / keine Ermäßigung möglich
Dauer 1 Termin, 2 UE
Kursleitung Dr. Siegfried Schröer
Kursort Dautphetal, Dautphe, Bürgerhaus, Am Bürgerhaus 1
Außenstelle Dautphetal

REIHE: DER BEDROHTE FRIEDEN - Ursachen, Hintergründe, Perspektiven zu Konflikten in und um Europa
Über 70 Jahre galt der Frieden in Europa als höchste Errungenschaft des europäischen Einigungsprozesses. Ist dieser durch aktuelle Entwicklungen bedroht? An zwei weiteren Terminen werden unterschiedliche Konfliktfelder vor den Toren Europas beleuchtet. Die Veranstaltungen stehen in einem inhaltlichen Zusammenhang, können aber auch einzeln besucht werden.

Die Rivalitäten zwischen den drei Regionalmächten und deren Herrschaftsansprüche bringen eine permanente Bedrohung für die Völker des Nahen Ostens mit sich. Das gilt besonders für die Kurden, denen weiterhin ein eigener Staat verweigert wird, und den Jemen, der von einem Bürgerkrieg erschüttert wird. Welche Interessen verfolgen die drei Staaten? Diesen und anderen Fragen werden wir im Rahmen der Abendveranstaltung nachgehen. Ziel ist es, aktuelle Konflikte auf dem Hintergrund ihrer historischen Entstehung zu verstehen und bewerten zu können.

Für die Reihe gilt: Mit Ihrer vorherigen Anmeldung erleichtern Sie uns die Organisation. Aber auch Spontan-Entschlossene sind herzlich willkommen!



Kurs abgeschlossen

Kursort

Am Bürgerhaus 1
35232 Dautphetal

Termine

Datum
02.04.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Am Bürgerhaus 1, Dautphetal, Dautphe, Bürgerhaus