Kursdetails
Neu

Interessentenkurs: Kulturfahrt zur Documenta fifteen

Kursnummer AL262062ZM
Termin Termin noch offen
(Starttermin steht noch nicht fest.)
Kursgebühr ab 57,00 € / keine Ermäßigung möglich
Die Kursgebühr kann sich aufgrund der Teilnehmendenzahl oder BGH-Gebühren erhöhen.
Infos in der Gebührenübersicht bzw. den jeweiligen Außenstellendetails.
Dauer 2 Termine, 10 UE
Kursleitung Ulrike Dukat
Kursort Outdoor, Treffpunkt siehe Infotext
Teilnehmendemindestens 11höchstens 14derzeit belegt: 13
Beachten Sie, dass die Anmeldestände teilweise verzögert abgebildet werden.
 Belegungsstatus: fast ausgebucht
Legende ausklappen
Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Internet-Anmeldung möglich
Keine Internet-Anmeldung möglich
Außenstelle Zentral Marburg Land
  Angesichts der besonderen Herausforderungen der Corona-Pandemie kann es im Semesterverlauf zu Anpassungen und Änderungen kommen. Dafür bitten wir um Verständnis. Bitte beachten Sie unsere Webseite mit Hinweisen zu den aktuellen Bestimmungen.

Hinweise zu unseren Hygieneregeln entnehmen sie dem Hygienekonzept.

Corona-Information zuletzt aktualisiert am 17. Juni 2022.
Wichtige Informationen In der Kursgebühr sind enthalten: Vorbesprechung, Eintritt und Führung.
Sie können sich jetzt über die Geschäftsstellen der vhs oder online unverbindlich als Interessent*in registrieren lassen. Ist die Mindestteilnehmendenzahl erreicht, wird der Kurstermin mit Ihnen abgesprochen. Die Information über den Starttermin erhalten Sie automatisch mit der Bitte, sich ggf. verbindlich anzumelden. Bis dahin ist ein Platz für Sie reserviert.

2022 öffnet die Stadt Kassel wieder ihre Ausstellungsorte für alle, die Interesse an zeitgenössischer Kunst haben. Die Documenta wurde 1955 von dem Künstler Arnold Bode initiiert und zieht Menschen aus allen Teilen der Welt an. Die fünfzehnte Ausgabe der Documenta verspricht spannende Perspektiven auf das Thema Nachhaltigkeit.

Die künstlerische Leitung der Documenta fifteen hat ein Kollektiv aus Jakarta, Indonesien, mit Namen "ruangrupa". Das bedeutet frei übersetzt "Kunstraum". Die Gruppe möchte eine global ausgerichtete, kooperative und interdisziplinäre Kunst- und Kulturplattform schaffen. Dabei stehen das gemeinschaftliche Interesse an der Erhaltung einer gesunden Umwelt, die Förderung sozialer Gerechtigkeit und die Stärkung sozialer und wirtschaftlicher Ökosysteme nach dem Vorbild des indonesischen "lumbung" (wörtlich übersetzt "Reisscheune") im Mittelpunkt der kuratorischen Arbeit. - Ein ganzheitliches Verständnis von Nachhaltigkeit, das auch über die Documenta hinaus wirksam werden soll.
Im Rahmen der Kulturfahrt ist eine zweistündige Führung geplant, die den Teilnehmenden die Werte und Ideen der Documenta und deren künstlerische Umsetzung näher bringen wird. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Ausstellung in eigener Regie zu erkunden.
Vorbesprechung : Marburg, Hermann-Jacobsohn Weg 1, Seminarraum 128.
Am Exkursionstag Treffpunkt Hbf Marburg, 09:00 Uhr, Abfahrt 09:20 Uhr.


Interne Angabe: 0