> Kursdetails
Neu Online-Angebot

Livestream - vhs.wissen live: Bildung schafft Lebenschancen! Wege aus der Ungleichheit (Jutta Allmendinger im Gespräch)

Kursnummer AK10282ZO
Termin Do., 13.01.2022, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr gebührenfrei
Dauer 1 Termin, 2 UE
Kursleitung Prof. Dr. Jutta Allmendinger
Kursort online
max. Teilnehmenden-Zahl 100, Belegungsstatus: Anmeldung möglich
Legende ausklappen
Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Internet-Anmeldung möglich
Keine Internet-Anmeldung möglich
Beachten Sie, dass die Anmeldestände teilweise verzögert abgebildet werden.
Außenstelle Zentral Marburg Land
Anmeldung Beachten Sie das veränderte Anmeldeverfahren:
- Ihre Anmeldung zu Kursen ist verbindlich.
- Sie muss spätestens bei Anmeldeschluss in einer der Geschäftsstellen der vhs vorliegen!
- Nicht fristgerecht eingegangene Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.
Anmeldeschluss 13.01.2022, 13:00 Uhr
Wichtige Informationen Es handelt sich um ein digitales Kursformat, das von unseren Kooperationspartnern vhs Landkreis Erding/ vhs Süd-Ost auf der Lernplattform ZOOM durchgeführt wird. Die Datenschutzerklärung von ZOOM finden Sie hier.

Wir empfehlen die Nutzung eines aktuellen Browsers wie z.B. CHROME. Stellen Sie sicher, dass Sie über einen stabilen Internetzugang mit ausreichender Bandbreite verfügen. Außerdem muss Ihr Rechner eine Möglichkeit zur Tonausgabe haben. Mikrofon und Webcam sind NICHT erforderlich. Sie können sich über den Chat in die Veranstaltung einbringen.

Die Teilnahme ist wahlweise über die ZOOM-App (muss im Vorfeld heruntergeladen werden) oder über Ihren Internetbrowser möglich. Wir empfehlen die Nutzung ohne App direkt über Ihren Browser.
Eine von unseren Kooperationspartnern erstellte Handreichung zur Plattform ZOOM finden Sie hier.

In Krisenzeiten verschärft sich die Ungleichheit - das ist nichts Neues. Doch welche Rolle spielt Bildung, insbesondere auch die Erwachsenenbildung, um steigender Ungleichheit entgegenzuwirken? Wie kann Weiterbildung in unterschiedlichen Lebensphasen in den Alltag integriert werden? Welche Verantwortung hat die Politik, welche Verantwortung haben Arbeitgeber? Und welche Rolle kommt dabei den Volkshochschulen zu, die niedrigschwelligen Zugang zu Bildung ermöglichen?

Prof. Dr. Jutta Allmendinger ist eine deutsche Soziologin. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören Aspekte von Arbeitsmarkt, Sozialpolitik und sozialer Ungleichheit. Außerdem beschäftigt sie sich mit der Soziologie des Lebensverlaufs. Im Fokus ihrer wissenschaftlichen Arbeit stehen dabei auch Fragen der Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern, sowohl auf dem Arbeitsmarkt als auch innerhalb der Familie.

Eine Veranstaltung der vhs Landkreis Konstanz e.V. und dem Exzellenzcluster "The Politics of Inequality" an der Universität Konstanz in Kooperation mit dem Bodenseeforum Konstanz und vhs.wissen live.

Über die Reihe vhs.wissen live bieten aktuell 300 Volkshochschulen bundesweit gemeinsam hochkarätige Livestreams von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft an, die Teilnahme ist gebührenfrei. Kooperationspartner der Reihe sind u.a. die Süddeutsche Zeitung, der Deutschlandfunk, die Max-Planck-Gesellschaft, die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften sowie der Verlag C. H. Beck. Für die Teilnahme müssen Sie sich bei der vhs Marburg-Biedenkopf im Vorfeld anmelden und erhalten einen Zugangslink per Mail. Anmeldeschluss ist immer am Veranstaltungstag um 13:00 Uhr. Es ist auch die Anmeldung zur Gesamtreihe möglich (Kursnummer AK10299ZO).
Eine Übersicht aller Vorträge finden Sie unter https://vhs.link/vhswissenlive21.


Termine