Kursdetails
Bildungsurlaub

Pflege und Beruf - Wege zur besseren Vereinbarkeit. Stress verringern mit Wissen und Entspannungstraining

– Bildungsurlaub –

Kursnummer AM830112ZB
Termin Mo., 21.11.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 75,00 € / keine Ermäßigung möglich
Dauer 5 Termine, 40 UE
Kursleitung Anja Gretzschel
Dr. Anna Stach
Ursel Schneider
Andrea Gockel
Astrid Fichte
Laura Exner
Julia Kunz
Kursort Kirchhain, Kleinseelheim, Dorfgemeinschaftshaus, Zum Sportplatz 7
Teilnehmendemindestens 8höchstens 10derzeit belegt: 0
Beachten Sie, dass die Anmeldestände teilweise verzögert abgebildet werden.
 Belegungsstatus: Plätze frei
Legende ausklappen
Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Internet-Anmeldung möglich
Keine Internet-Anmeldung möglich
Bitte mitbringen bequeme Kleidung und leichte Gymnastikschuhe, Matte und Decke, Schreibzeug sowie Mittagsverpflegung (oder nutzen Sie die Gastronomie vor Ort). Für Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt,
Außenstelle Zentral Biedenkopf
Anmeldung online oder mit unterschriebenem Anmeldeformular
Anmeldeschluss 01.11.2022
  Angesichts der besonderen Herausforderungen der Corona-Pandemie kann es im Semesterverlauf zu Anpassungen und Änderungen kommen. Dafür bitten wir um Verständnis. Bitte beachten Sie unsere Webseite mit Hinweisen zu den aktuellen Bestimmungen.

Hinweise zu unseren Hygieneregeln entnehmen sie dem Hygienekonzept.

Corona-Information zuletzt aktualisiert am 17. Juni 2022.
Wichtige Informationen Sollten Sie bereits in die häusliche Pflege eingebunden sein, so können Sie für die Zeit des Bildungsurlaubes eine Ersatzpflege oder Betreuung organisieren, die über die Leistungen der sog. "Verhinderungspflege" oder den Entlastungsbetrag mit der Pflegekasse abgerechnet werden können (Hinweis: Dazu muss ein Pflegegrad vorliegen).
Für weitere Informationen können Sie sich vorab gerne an die Pflegestützpunkte des Kreises wenden:

Pflegestützpunkt Standort Biedenkopf:
Frau Annika Bajraktari 06461 793118
Frau Nicola Konnerth 06461 793115

Pflegestützpunkt Standort Marburg:
Frau Astrid Fichte 06421 4057404
Frau Andrea Gockel 06421 4057403

Pflegestützpunkt Standort Stadtallendorf:
Frau Simone Kretschmar 06428 4472161
Frau Heike Schikorsky 06428 4472205

zu den Kosten:
der Eigenanteil der geförderten Veranstaltung ist ein vorab kalkulierter Betrag und kann ggf. geringfügig abweichen.

Bildungsurlaub In Kooperation mit der Initiative Gesundheit fördern - Versorgung stärken, dem FD Altenhilfe und den Pflegestützpunkten des Landkreises.

Hilfen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Fürsorgearbeit und Beruf vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung in Deutschland. Perspektiven des Erhalts und Ausbaus der beruflichen Leistungsfähigkeit.

Die demographische Entwicklung verdeutlicht, dass nicht nur die Kolleginnen und Kollegen älter werden sondern auch immer mehr Menschen von der Aufgabe betroffen sein werden, ihren Beruf mit der Pflege von Angehörigen zu vereinbaren. Das erfordert Umdenken, Kraft, Organisationstalent und Flexibilität, aber auch seelische und körperliche Stabilität.
Mit diesem Bildungsurlaub bieten wir Menschen, die demnächst Beruf und Pflege vereinbaren müssen oder schon damit begonnen haben, hilfreiches Wissen zu altersbedingten Veränderungen, finanziellen und rechtlichen Fragen an. Sie erhalten einen Überblick über regionale Entlastungs- und Unterstützungsangebote, über Unterstützungsmöglichkeiten durch den Arbeitgeber sowie Gelegenheit, sich mit Ihrer persönlichen Situation durch fachliche Begleitung auseinanderzusetzen. Im Entspannungstraining lernen Sie, wie Sie dem Stress im Alltag präventiv begegnen können, um frühzeitig der Belastung entgegenzusteuern.
Der Bildungsurlaub wird über die Initiative "Gesundheit fördern - Versorgung stärken" des Landkreises gefördert.


Interne Angabe: 0
W