Kursdetails
Neu

Solidarische Landwirtschaft als ein Weg zur klimafreundlichen Ernährung

Kursnummer AM10418NE
Termin Mi., 19.10.2022, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr gebührenfrei
Dauer 1 Termin, 3 UE
Kursleitung Lisa Eberbach
Kursort Neustadt, Speckswinkel, Zollhof, großer Saal, Nonnengasse 2
Teilnehmendemindestens 7höchstens 40derzeit belegt: 0
Beachten Sie, dass die Anmeldestände teilweise verzögert abgebildet werden.
 Belegungsstatus: Plätze frei
Legende ausklappen
Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Internet-Anmeldung möglich
Keine Internet-Anmeldung möglich
Außenstelle Neustadt
Anmeldung

Beachten Sie unser Anmeldeverfahren:

- Immer im Vorfeld anmelden – siehe unter „Rund um Ihren Kurs“
- Ihre Anmeldung zu Kursen ist verbindlich.
- Ihre Anmeldung sollte grundsätzlich bei Anmeldeschluss in einer der Geschäftsstellen der vhs vorliegen!
- Nicht fristgerecht eingegangene Anmeldungen können in der Regel nicht berücksichtigt werden.

Anmeldeschluss 11.10.2022
 

Angesichts der besonderen Herausforderungen der Corona-Pandemie kann es im Semesterverlauf zu Anpassungen und Änderungen kommen. Dafür bitten wir um Verständnis. Bitte beachten Sie unsere Webseite mit Hinweisen zu den aktuellen Bestimmungen.


Hinweise zu unseren Hygieneregeln entnehmen Sie dem Hygienekonzept.


Corona-Information zuletzt aktualisiert am 15. August 2022.

Zukunftsgerechte Energie für alle: Energie trifft Ernährung
Neustadt für Klimaschutz
Für eine lebenswerte Zukunft ist es unabdingbar, dass wir dem Klimawandel entgegenwirken. Die Veranstaltungsreihe in Kooperation mit der Stadt Neustadt möchte Impulse geben, gemeinsam neue Wege zu gehen. Gefördert werden die Veranstaltungen von der LandesEnergieAgentur Hessen LEA im Rahmen des Projektes "Zukunftsgerechte Energie für alle".

Mehrere private Haushalte tragen die Kosten eines landwirtschaftlichen Betriebs, wofür sie im Gegenzug dessen Ernteertrag erhalten. Nach diesem Modell der solidarischen Landwirtschaft arbeitet das Gärtnereiprojekt in Oberweimar, das hier vorgestellt wird. Die vielfältigen Vorteile dieser modernen Form regionaler Lebensmittelproduktion für Mensch und Klima werden aufgezeigt. Lisa Eberbach ist Mitglied des Trägervereins "Glashüpfer e.V.", der auch Eigentümer des Gärtnereigeländes ist.

Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Neustadt für Klimaschutz" in Kooperation der vhs Marburg-Biedenkopf mit der Stadt Neustadt. Gefördert im Rahmen der Bildungsreihe "Zukunftsgerechte Energie für alle. Wissen - Wollen - Wege finden" durch die LEA LandesEnergieAgentur Hessen GmbH.


Interne Angaben: k_keinewebanmeld:
k_anmschluss_dmz:
k_anmschluss_replikat:
k_zeigebegonnenmeldung: 0
sys_datum: 28.09.2022
k_datum_erster_kurstag_oder_beginn: 19.10.2022
k_anmeldungeng_web: 0