Seniorenbildung Seniorentreffpunkte
Seniorentreffpunkte
Ein kontinuierliches, über das gesamte Jahr gehendes und wohnortnahes Bildungsangebot bieten die 33 Treffpunkte des Landkreises. Jeder Treffpunkt-Nachmittag beinhaltet einen Vortrag aus unserem breit gefächerten, in alle Bereiche des Lebens reichenden, Themenkatalog.
Die Vorträge sind für alle Erwachsene offen, die an dem Thema interessiert sind. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es sei denn, es ist besonders gekennzeichnet.
Die vhs-Gebühr beträgt 1,00 Euro.
Neben der Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Fachgebiet des Nachmittags bleibt genügend Zeit für den gegenseitigen Gedankenaustausch und ein ungezwungenes Gespräch.
Zur Organisation und dem Gelingen der Bildungsnachmittage tragen die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen der vhs, der Kommunen und die zahlenreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen vor Ort bei. Es herrscht eine entspannte Atmosphäre, für das leibliche Wohl der Treffpunktbesucher*innen ist gesorgt.
Für Speisen und Getränke wird ein individueller Kostenbeitrag erhoben.
Wir freuen uns, Sie auf der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu können.
Einige Gemeinden bieten für ihre Ortsteile einen Bustransfer zu den Veranstaltungen an. Fragen Sie nach.

Für die aufgeführten Veranstaltungen ist eine Anmeldung bei der zuständigen Gemeinde bzw. bei der vhs Seniorenbildung zwingend notwendig.

Seniorentreffpunkte


Seniorentreffpunkte
Ein kontinuierliches, über das gesamte Jahr gehendes und wohnortnahes Bildungsangebot bieten die 33 Treffpunkte des Landkreises. Jeder Treffpunkt-Nachmittag beinhaltet einen Vortrag aus unserem breit gefächerten, in alle Bereiche des Lebens reichenden, Themenkatalog.
Die Vorträge sind für alle Erwachsene offen, die an dem Thema interessiert sind. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es sei denn, es ist besonders gekennzeichnet.
Die vhs-Gebühr beträgt 1,00 Euro.
Neben der Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Fachgebiet des Nachmittags bleibt genügend Zeit für den gegenseitigen Gedankenaustausch und ein ungezwungenes Gespräch.
Zur Organisation und dem Gelingen der Bildungsnachmittage tragen die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen der vhs, der Kommunen und die zahlenreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen vor Ort bei. Es herrscht eine entspannte Atmosphäre, für das leibliche Wohl der Treffpunktbesucher*innen ist gesorgt.
Für Speisen und Getränke wird ein individueller Kostenbeitrag erhoben.
Wir freuen uns, Sie auf der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu können.
Einige Gemeinden bieten für ihre Ortsteile einen Bustransfer zu den Veranstaltungen an. Fragen Sie nach.

Für die aufgeführten Veranstaltungen ist eine Anmeldung bei der zuständigen Gemeinde bzw. bei der vhs Seniorenbildung zwingend notwendig.