Grußwort des Dezernenten

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

es ist veröffentlicht und zur Buchung freigegeben, unser aktuelles vhs-Programm für das Frühjahr-/Sommersemester 2023! Die Programmhefte finden Sie ab Ende Januar an den üblichen Auslgagestellen im ganzen Landkreis. Es ist wie immer voller spannender Lernanlässe! Egal, ob Sie Tipps zum Stromsparen suchen oder ein Kochevent für (Groß)Väter mit Kindern, ob Sie fotografieren oder tanzen lernen wollen, Yoga oder Aqua-Fitness, Kochen oder Fasten, Aquarellmalen oder Malen auf dem iPad, Polnisch, Niederländisch oder wie man eine gute Online-Bewerbung erstellt: Über 450 Kurse und Veranstaltungen laden Sie zur Horizonterweiterung ein!

„Vernetzt“ – so hat der deutsche Volkshochschulverband das Jahresthema für 2023 genannt. Nach den Jahresthemen „Nachhaltigkeit“ (2020) und „Zusammen in Vielfalt“ (2021) greift die vhs-Welt damit wieder ein großes gesellschaftliches Thema auf.

„Vernetzt“ – das zielt zum einen auf unser zunehmend vernetztes Leben, in dem die Digitalisierung unseres Alltags, soziale Medien und allgegenwärtige Verfügbarkeit von Informationen und Nachrichten eine immer größere Rolle spielen. Hier hat die Volkshochschule den Auftrag, Menschen allen Alters und aller gesellschaftlichen Gruppen fit zu machen für das, was die zunehmende Vernetzung erfordert: Mündige und digital kompetente Bürger*innen!

„Vernetzt“ – das verweist aber auch auf die Rolle der Volkshochschule als Knotenpunkt in der Bildungslandschaft einer Region. Auch unsere vhs ist bereits vernetzt – mit unterschiedlichsten Partner*innen: in der Kreisverwaltung, im Landkreis, aber auch hessen-, bundes- und inzwischen sogar europaweit! Wir wollen das Jahresthema dazu nutzen, unsere vielfältigen Vernetzungen sichtbar zu machen und wo nötig weiter zu vertiefen.

Netzwerkstrukturen sind wie Spinnennetze: stabil und gleichzeitig elastisch - ein Spinnennetz kann sogar einen Orkan überstehen! Ein Netz kann uns auffangen wie einen Seiltänzer, der in großer Höhe abgerutscht ist. Oder es kann reichen Ertrag bringen, wie ein Fischernetz, das am richtigen Ort zur richtigen Zeit ausgeworfen wird.

Und am Ende ist ein Netzwerk immer auch geprägt von den Beziehungen zwischen Menschen. Menschen, die miteinander denken, arbeiten, aber auch lernen und neue Wege gehen. Auch das findet in unseren Volkshochschulkursen statt: Begegnung und Austausch zwischen Ihnen, unseren Teilnehmenden! Und das, was überall im Landkreis über Ihre geteilten Lernerfahrungen entsteht, ist gelebte Vernetzung!

Vernetzung kann man nicht alleine herstellen. Sie braucht immer ein Gegenüber, das offen ist für Austausch und Zusammenarbeit und dafür, auszuloten, ob man gemeinsam vielleicht mehr erreichen kann als allein. Wir sind sehr dankbar für unsere unterschiedlichen Partner*innen – in der Kultur- und Bildungslandschaft des Landkreises, in der Kreisverwaltung oder der vhs-Welt, und für Sie, die sich als Teilnehmende in unseren Kursen mit uns und untereinander vernetzen!

Gehen Sie uns also weiterhin gern ins Netz, werden Sie ein Teil des großen vhs-Netzwerks und lassen Sie sich anstecken von unserer Begeisterung für vernetztes und vernetzendes Lernen im Landkreis Marburg-Biedenkopf!

 

Ihr
Marian Zachow
Erster Kreisbeigeordneter
und vhs-Dezernent

      Ihre
Tanja Pfeifer
Fachbereichsleitung
Haus der Bildung
      Ihre
Angela Springer
Pädagogische Leiterin
der vhs Marburg-Biedenkopf