Grußwort des Dezernenten

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns, Ihnen das vhs-Programm für das Frühjahrs-/Sommersemester 2022 präsentieren zu können. Sie dürfen sich auf ein vielseitiges und spannendes Kursprogramm für die erste Jahreshälfte freuen! Es enthält wie immer Altbewährtes, aber auch viele neue Kursangebote: Von Infos zum bienengerechten Garten über „Demokratiewerkstätten“, vom Besuch der Documenta 15 bis zur „Elternakademie“, von Feierabend-Entspannung im Park bis Kroatisch für die Reise (online) und von Step für Einsteiger bis zum Herstellen von nachhaltiger „Fair Fashion“!

Wie bereits im letzten Semester handelt es sich jedoch um ein Programm „unter Vorbehalt“. Zum jetzigen Zeitpunkt wissen wir noch nicht, ob alle Kurse wie geplant stattfinden können oder welche Vorgaben für eine Durchführung in Präsenz gelten werden.

Wir sind davon überzeugt, dass Bildung ein zentraler Bestandteil unserer Gesellschaft ist. Dabei geht es nicht nur um die reine Vermittlung von Wissen, sondern – gerade bei uns als Volkshochschule – darum, Menschen zu treffen, miteinander in Kontakt zu kommen und in Gemeinschaft miteinander und voneinander zu lernen. Über den eigenen Tellerrand zu schauen, andere Perspektiven kennenzulernen und bei aller Unterschiedlichkeit im Austausch miteinander zu sein – egal ob beim Sprachenlernen, beim gemeinsamen Sport oder in der politischen Bildung – das kann den gesellschaftlichen Zusammenhang stärken, eine Aufgabe, die heute wichtiger denn je ist. In diesem Sinne freuen wir uns, dass der Deutsche Volkshochschulverband für das Jahr 2022 den Slogan „Zusammen in Vielfalt“ zum Jahresthema gemacht hat und greifen das Thema gerne auf! Denn es ist gerade die Vielfalt der Menschen, der Themen und der Perspektiven auf unsere Welt, die die Volkshochschule ausmacht – im Landkreis Marburg-Biedenkopf genauso wie im ganzen Bundesgebiet!

Hinter uns liegen mittlerweile mehr als 1,5 Jahre vhs-Arbeit unter Pandemie-Bedingungen. Wir möchten die Gelegenheit daher nutzen, uns einmal ganz herzlich zu bedanken:

Bei unseren Außenstellenleitungen: Viele Prozesse mussten in den vergangenen 1,5 Jahren verändert werden, viel Umlernen haben wir Ihnen abverlangt und viel zusätzliche Arbeit wird von Ihnen vor Ort gestemmt!

Bei unseren Kursleitungen: Sie tragen vor Ort dafür Sorge, dass die unter Pandemiebedingungen nötigen Vorgaben unseres Hygienekonzepts umgesetzt werden und übernehmen damit in jedem Präsenztermin viel Verantwortung dafür, dass unsere Kurse weiterhin für alle sicher durchgeführt werden können. Außerdem haben viele von Ihnen sich in Online-Lernformate eingearbeitet und ermöglichen so Teilnehmenden, unabhängig von physischer Präsenz weiter an Lernangeboten teilzunehmen!

Bei Ihnen, unseren Kundinnen und Kunden: Für Ihre Bereitschaft, sich auch unter widrigen Bedingungen für unsere Lernangebote zu entscheiden, für das selbstverständliche Einhalten der nötigen Hygienevorgaben und zuletzt für Ihr Verständnis, wenn Kurse aufgrund der Pandemie manchmal ganz anders verlaufen müssen als gewohnt.

Gemeinsam machen Sie alle unsere Volkshochschule aus, nur gemeinsam mit Ihnen kann das Aufrechterhalten von Volkshochschulangeboten auch in schwierigen Zeiten wie diesen gelingen.

Ebenso danken wir natürlich dem gesamten Team unserer vhs, das sich mit viel Elan immer wieder den immer neuen Vorgaben und Herausforderungen stellt.

Und adressiert an alle, die vielleicht zum ersten Mal auf unsere Homepage schauen: Fühlen Sie sich von uns und von diesem Angebot eingeladen zum Stöbern und angesteckt von unserer Begeisterung für Lernen – und werden auch Sie ein Teil der „vhs-Familie“ – zusammen in Vielfalt!

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Freude bei der Auswahl Ihres persönlichen Programms!

Ihr
Marian Zachow
Erster Kreisbeigeordneter
und vhs-Dezernent
      Ihre
Tanja Pfeifer
Fachbereichsleitung
Haus der Bildung
      Ihre
Angela Springer
Pädagogische Leiterin
der vhs Marburg-Biedenkopf